Die Zirbe gilt als die Königin der Alpen. Ähnlich wie bei der Herstellung von Zirbenschnaps setzen wir unsere Alpensole mit frischen, handgeernteten Zirbenzapfen an und lassen sie 3 Wochen ziehen. Die Sole bekommt so einen schönen Farbton von rosa-pink bis bräunlich-grau und einen karamellig-honigartigen Geschmack. Nach dem Versieden trocknen wir die Salzkristalle schonend bei niedriger Temperatur und mahlen sie in gleichmässige Körner.

 

Wie die Sole nimmt das Zirbensalz einen leicht süßlichen Geschmack an. Es ist sehr vielseitig und eignet sich besonders gut für Schweinefleisch-, Geflügel- oder Lammgerichte, Forelle, Lagergemüse wie Karotten, Kartoffeln und Knollensellerie, für Nudeln, Kräuterbutter oder Pestos.

Pfannengesiedetes Zirbensalz (Unjodiert)

€ 4,99Preis
  • Unserer Keramik können Sie gern ein zweites Leben geben - sie ist tiefkühl, backofen- und mikrowellenfest und sieht noch dazu schön aus.

    Alle Verpackungsbestandteile sind plastikfrei und stammen aus Europa.